Geografico Contessa di Radda Chianti Classico DOCG € 9,99

 

2

Die Toskana gehört zu den bekanntesten Regionen Italiens. Sie beeindruckt mit der Schönheit ihrer Natur, die so vielseitig ist wie ihre Weine. Das Herzstück ist das Chianti-Classico-Gebiet, das sich von der Provinz Florenz bis nach Siena erstreckt.

Unumstritten zählt Geografico zu den »Big Playern« dieser Region. Dabei war die Gründung Geograficos 1961 vor allem eine Herzensangelegenheit von 17 toskanischen Chianti-Winzern, um die Reputation der echten Chianti-Weine von den unzähligen Nachahmern zurückzuerobern.

Die Gründungsmitglieder konnten sich sicher nicht vorstellen, dass schon ein paar Jahrzehnte später aus ihrem Traum ein kooperatives Unternehmen mit 210 Mitgliedern wurde. Unter den wachsamen Augen des Önologen Lorenzo Landi wird heute ein hochwertiger, moderner Weinstil produziert, der die Tradition toskanischer Weine bewahrt.

Für die Winzer von Geografico ist der Chianti Teil ihrer DNA. Dabei ist Geografico nicht nur eine Genossenschaft, sondern auch eine Familie und eine Art zu leben. Dies ist essentiell, um das gemeinsame Ziel qualitativ hochwertiger Weine zu erreichen. Hohe Anforderungen und ausgezeichnete Lagen sorgten dafür, dass Geografico 2009 als erste toskanische Winzergenossenschaft mit drei Gläsern im Gambero Rosso prämiert wurde – die Spitze zahlreicher Auszeichnungen.

Die Cuvée aus Sangiovese und kleinen Anteilen von Colorino und Canaiolo wurde für rund 16 Monate in großen Fässern ausgebaut. Der Wein zeigt eine sehr schöne Nase mit Aromen von Brombeeren, Heidelbeeren, Kirschen, Pflaumen, Unterholz, Weihrauch, Pfeffer, Kräuter, erdige Noten und Veilchen. Am Gaumen fleischig, saftig, viel samtene Gerbstoffe, wunderbare Eleganz, würzig, erdig, ein Chianti mit Charakter und Finesse.

Ein Auszug aus dem Ebook “ Globus – Wo Weinkauf Spaß macht“

Jetzt für 1,99 € downloaden
auf jedem PC lesbar PDF Format kein Ebook Reader erforderlich
Advertisements

Über weinfunatiker

Also Sohn eines Winzers geboren, bekam ich Riesling schon mit der Muttermilch. So ist es kein Wunder das Wein mir im Blut liegt. Habe viele Jahre in der Weinbranche gearbeitet lebe nun auf der schönen Insel Rhodos
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Wein Italien veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s